Smart Cities

Smart Cities: Urbanes Leben intelligent und sicher vernetzen

Als ganzheitlicher Entwurf für den urbanen Raum benötigen Smart Cities eine sichere, zuverlässige und leistungsfähige Infrastruktur für die intelligente Vernetzung aller Lebensbereiche. Über moderne Kommunikationstechnologie wie LoRaWAN und die entsprechende Sensorik können Gebäude oder Lichtanlagen automatisiert, Prozesse digitalisiert und Wohnen, Arbeiten, Mobilität oder Verwaltung effizienter und nachhaltiger gestaltet werden. Dies gilt insbesondere auch für den Bereich der Abfallwirtschaft/Entsorgung sowie Recycling, dem zukünftig noch mehr Bedeutung im Rahmen der Themen Nachhaltigkeit und  Klimaschutz zukommen wird.

Referenzen

Die Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden als Auftraggeber erfolgt im Regelfall, da die Themen Energieversorgung und Verkehr betroffen sind, über Verkehrsunternehmen, Versorger oder Netzbetreiber, wie zum Beispiel ENNI Moers, Eins Energie/I-Netz Chemnitz oder Städte wie Leipzig, Erfurt und viele mehr. Die Anwendungen unterscheiden sich nicht wesentlich von den hier vorgestellten Lösungen, da in der Regel gleiche Infrastrukturen vorliegen.

BMS-ERP für ENNI Stadt & Services

Herausforderung In den letzten Jahren hat sich das Geschäftsfeld „Software und Beratung“ in der Abfallwirtschaft grundlegend verändert. Schlagworte…

Auf- und Ausbau der Lichtsignalanlagen in Chemnitz

Anbindung von Außenstationen an die Leitstelle reduziert Personalaufwand und Betriebskosten für die Lichtsignalanlagen im innerstädtischen Straßennetz. Herausforderung In…

Aktuelles zum Thema

Kontakt

Zentrale

Tel: +49 (2159) 693 75-0
Fax: +49 (2159) 922 43 00
info@digicomm.de